M-ENABLING

2011 haben E.J. Krause & Associates, Inc. und G3ict  erstmalig den M-Enabling Summit abgehalten, eine Veranstaltung, die ausschließlich auf digitale Barrierefreiheit und assistive Anwendungen und Dienstleistungen im Kommunikationsbereich ausgelegt ist. G3ict (the Global Initiative for Inclusive Information and Communication Technologies) ist eine Initiative der Vereinten Nationen.

 

Das M bei M-Enabling steht für mobile Anwendungen und das mobile Netzwerk, welches alle Geräte und Dienstleistungen verbindet.

Über eine Billion Menschen weltweit leben mit Beeinträchtigungen oder gehören einer alternden Bevölkerung an. 

Hier bietet sich ein noch wenig ausgeschöpfter Markt für neue und hochentwickelte mobile Anwendungen und Dienstleistungen. 

Das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderung ist eines der am schnellsten verhandelten Menschenrechte: 2006 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen, ist es mittlerweile von über 160 Ländern unterzeichnet und von 172 Ländern ratifiziert worden. (Stand Mai 2017)

G3ict’s Mission ist es, die Barrierefreiheit von Informations- und Kommunikationstechnologie gemäß der Menschen-rechtskonvention zu fördern und zu erleichtern.

Die M-Enabling Veranstaltungen bieten G3ict eine Plattform, ihr Vorhaben umzusetzen und die verschiedenen Interessensgruppen zu erreichen. 

M-Enabling Summit findet jährlich im Juni in Washington statt in Zusammenarbeit mit FCC – Federal Communications Commission und der ITU- International Telecommunications Union. Die 2-3 tägige Konferenz beinhaltet Keynotes, Podiumsdiskussionen, Seminare und einen Abendempfang mit einer Preisverleihung. Die Sponsoren und Aussteller haben Stände im Lobbybereich. 

M-Enabling Summit hat sich erfolgreich entwickelt mit über 600 Konferenzbesuchern, 160 Sprechern und 58 Sponsoren auf der letztjährigen Veranstaltung.

Im Rahmen der M-Enabling Global Briefing Tour haben bereits weitere Foren in San Francisco, Moskau, Sydney und Mailand stattgefunden.

Ab 2018 wird M-Enabling Forum Europe jährlich in Düsseldorf organisiert.

REHACARE

Die Fachmesse REHACARE wird seit 30 Jahren von der Messe Düsseldorf organisiert und ist in Europa die führende Veranstaltung für eigenständiges und selbstbestimmtes Leben. Die Hauptschwerpunkte sind Rehabilitation, Prävention, Inklusion, Pflege sowie Geräte und Produkte für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

M-Enabling Summit in Verbindung mit der REHACARE 2018 bietet digitale Lösungen und erweitert die Bandbreite der Veranstaltung indem er Personen mit den verschiedensten Arten von sensorischen oder kognitiven Beeinträchtigungen eine Plattform mit kompetenten Ansprechpartnern und Lösungen bietet.

Hinweis / Note  Accessibility

Wir verpflichten uns, diese Website so zugänglich wie möglich zu machen. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Zugriff auf Informationen haben, kontaktieren Sie uns bitte:

Regine Gessner  gessner@ejkgermany.de

Gudrun Tegge  tegge@ejkgermany.de

Oder rufen Sie uns an +49-211-610730

 

We are committed to making this website as accessible as possible. If you are experiencing difficulties accessing information please do not hesitate to contact us:

Regine Gessner  gessner@ejkgermany.de

Gudrun Tegge  tegge@ejkgermany.de

Or call us +49-211-610730 

 

Logo E.J. Krause.jpg
Logo G3ict.jpg