PRESSEMITTEILUNG

M-Enabling Forum Europe parallel zur REHACARE 2018

Selbstbestimmtes Leben braucht digitale Barrierefreiheit

 

Düsseldorf, 15. August 2018

M-Enabling Forum Europe findet am 27. September 2018 im Congress Center der Messe Düsseldorf statt und wird von E.J.Krause & Associates, Inc. und G3ict organisiert. Das M(obile)-Enabling Forum ist eine Fachkonferenz mit begleitender Ausstellung, die den Teilnehmern die neuesten digitalen barrierefreien Produkte und Dienstleistungen sowie assistive Lösungen für Senioren und Menschen mit Einschränkungen präsentieren wird.

Zur Eröffnung der Konferenz wird Inmaculada Placencia Porrero von der EU Kommission sprechen. Die Expertin für Disability and Inclusion von der Generaldirektion Beschäftigung, Soziales und Integration wird die Konferenzbesucher über den aktuellen Stand des neuen europäischen Barrierefreiheitsgesetzes (European Accessibility Act) informieren.

In den einzelnen Podiumsdiskussionen wird darüber gesprochen, wie barrierefreie digitale Dienstleistungen und Technologien ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Bereiche wie Ausbildung, Arbeitsplatz, öffentliche Verwaltung, soziales Leben, Gesundheit, mobile Pflegedienstleistungen sind dabei vertreten.

Beim M-Enabling Forum Europe 2018 treffen Sprecher von Technologieunternehmen, wie u.a. Apple, Microsoft oder Orange, auf Vertreter von Betroffenenverbänden wie das Europäische Disability Forum, die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs oder die Europäische Vereinigung Schwerhöriger Menschen. Das komplette Programm sowie alle bisher angemeldeten Aussteller finden Sie auf der Webseite.

 

REHACARE Besucher haben freien Eintritt zur Ausstellung. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenpflichtig, Interessenten können sich über die offizielle Webseite anmelden (www.m-enabling-europe.com).

Hinweis

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Webseite so barrierefrei wie möglich zu gestalten.

Sollten dennoch Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an:

 

We have made it our mission to make this website as accessible as possible.

If you still experience problems, please contact:

 

Regine Gessner gessner@ejkgermany.de

Gudrun Tegge tegge@ejkgermany.de

Telefon +49(0)211 610730

 

 

Logo E.J. Krause.jpg
Logo G3ict.jpg